Nähzimmer

Alles zum Thema Nähen

Passen zur Urlaubszeit gab es ein wunderschönes Reise Etui. Am liebsten hätte ich es selber behalten, doch als Lieblings Tante verschenke ich es gerne an meine Nichte.

Sie ist mit ihrem Verlobten nach Las Vegas geflogen und hat mich gebeten ihr ein Etui für die Pässe und Unterlagen zu nähen. 

Die Stoffauswahl sollte eher in schlichten Pastelltönen sein. Nun ja, die Farbe habe ich getroffen, aber mit dem schlicht konnte ich nicht ganz dienen. Ich habe mich sofort in den wunderschönen Vogelstoff verliebt und wusste, daß ich daraus das Etui nähen musste.  Beitrag ansehen

Nein, bei uns ist kein geliebtes Haustier gestorben. Wir verabschieden uns für diese Saison von einem unserer Lieblings Herbst/Winter Mädchen Kuschel Pulli Schnitte, der Martha von milchmonster (Werbung).

Wir lassen sie mit einem lachenden und einem weinenden Auge ziehen. Mit einem weinenden, weil nun die wundervollen Kombinationen im Schrank landen und im kommenden Herbst vermutlich nicht mehr passen werden. Vielleicht sollten wir den Kindern bis dahin einfach nichts mehr zu essen geben, dann wachsen sie langsamer….?
Bevor uns jetzt jemand das Jugendamt schickt, freut sich Corinna erstmal kurz, dass sie drei Mädchen hat und die Pullis entsprechend weiter rücken. Jetzt kommen wir natürlich auch auf das lachende Auge zu sprechen, was uns einen lustvollen Ausblick auf die kommenden Sommerschnitte erlaubt und der Herbst natürlich wieder tolle und viele neue Marthas bringt.

Beitrag ansehen

Bei uns wurde es mal Zeit für einen Frühjahrsputz im Stofflager. Was wir da alles gefunden haben. Wunderschöne Stoffe die man irgendwann mal kaufen musste. Wo das Muster außergewöhnlich war, die Farbe wunderschön oder das Motiv sooooo niedlich. Ja, von denen haben wir einige zu Hause. (Auf dem Foto sind nur meine. Bei Corinna schlummert auch so eine schöne Sammlung ?) Man kommt einfach nicht drum herum sie nicht zu kaufen, denn was schönes fällt einem bestimmt daraus ein. Aber bei so viel Stoff verliert man schon mal den Überblick. Deswegen haben wir beschlossen, das zu einem Nähprojekt zu machen, neue Lieblingsteile zu kreieren. Wir möchten so viele Stoffe wie möglich verarbeiten und machen uns daher selber etwas Druck. Unter Druck arbeitet es sich besser, sagt man. ? Na ja, wir schauen mal wie viele Projekte wir am Ende fertig gestellt haben.

Aber jetzt heißt es, an die Maschine, fertig, los.

Stefanie und Corinna

Heute wurde es bei uns ganz schön bunt. Passend zum Frühling und dem anstehenden Osterfest, haben wir kleine Deko Hennen genäht. Bei wir, meinen wir eigentlich die Kids.

Jeder durfte seine eigene Henne kreieren und sich zwei Stoffe nach Belieben auswählen. Na gut, die Jüngeren haben wir etwas zu den „freundlicheren“ Farben schupsen müssen. 😉
Die Anleitung der „Schnellen Henne“ haben wir auf kinderleichtundschön (Werbung) gefunden und wie der Name schon sagt, sind die Hennen wirklich kinderleicht und schnell genäht. Das einzige Mal, wo wir bei den kleineren Mäusen helfen mussten, war beim festnähen der Füße. Denn wenn man es mit der Füllung etwas übertreibt, dann kann die letzte Naht schon ein wenig knifflig sein. Aber wer möchte nicht gerne eine kleine dicke Henne. 🙂

Beitrag ansehen

Ich habe jetzt zum xten mal unsere Topflappen gewaschen, aber irgendwie wollen diese nicht mehr sauber gehen. Gekauft habe ich auch schon so viele neue, aber nie kam einer an unsere alten, schon fast antiken, ran. Der Eine oder Andere denkt jetzt vielleicht, das sind doch nur Topflappen. Das stimmt aber nicht so ganz, denn entweder sind sie zu groß und dann unhandlich, oder zu dünn, oder aber es stimmt das Design nicht. 😉

Somit habe ich mich an die Arbeit gemacht und einfach selbst welche genäht.

Beitrag ansehen