Sweet dreams under the sea

Wer kennt das nicht, man sucht einen Stoff für ein bestimmtes Projekt und kommt nach Hause mit ganz vielen neuen Projekten. So war das auch mit diesen Schlafanzügen. Die waren nicht geplant, doch als wir die Stoffkombi gesehen haben, war es Liebe auf dem ersten Blick. Die kleinen süßen Meerjungfrauen und die Schuppen in den rot, blau und goldenen Tönen, haben es uns ganz schön angetan. Auch was wir daraus nähen wollten, war uns sofort klar…die kleinsten bekommen einen Schlafanzug von Fred von Soho (Werbung).

Das ist ein leichtes und schnell genähtes Schnittmuster. Waschen und trocknen des Stoffes war das, was am längsten gedauert hat. 😉 So haben wir zwischen Kinderbespaßen und Mittagessen vorbereiten, diese zwei süßen Schlafanzüge genäht.

Alles andere als perfekt:

Bei so schnellen Projekten passiert es auch nach mittlerweile einer Milliarde angenähter Bündchen, dass in der Hitze des Gefechts eines verkehrtherum an den Ärmel kommt. Da heisst es dann wieder „keep calm and take the seam ripper“.

Also das mit dem modelln müssen wir nochmal üben. 🙂

 

Liebe Grüße,

Stefanie und Corinna

 

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.