Anbringen von Schrägband über Eck

Ein Schrägband über Eck anzunähen ist gar nicht so schwer, man muss nur wissen wie. Hier möchten wir Dir gerne zeigen wie das geht.

Klappe das Schrägband auf und stecke es am Rand fest. Den Anfang, sowie später das Ende, legen wir einmal um, um so ein späteres ausfransen zu verhindern.

Jetzt nähst du genau in der Falte das Band fest. Stoppst aber ca. 0,5 cm vor dem Ende.

Nun hebst du den Nähfuss an und ziehst das Projekt etwas raus. Das Schrägband klappst du jetzt im rechten Winkel nach rechts um und klappst es danach wieder in einem rechten Winkel zurück. Jetzt liegt das Band bündig am Rand der nächsten Seite.

Jetzt schiebst du den Stoff unter das Nähfüßchen und nähst in der Falte bis zur nächsten Ecke.

Wenn du einmal rum bist, dann klappst du das Band auf die linke Seite und steckst es wieder fest.

So sieht es von unten aus…

…und so von oben.

Jetzt wird das Schrägband nur noch festgesteppt.

Fertig!

Alles andere als perfekt…

Auch wenn ich noch so sehr beim Annähen des Schrägbands auf die Abstände achte, schaffe ich es jedesmal mindestens einen Part erfolgreich auszulassen.

Viel Spaß,

Stefanie

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.